Mädchenkleider für die Wiesn

Mädchenkleider aktuell

Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter, ein Mädchen in einem Kleid sieht immer bezaubernd aus. Mädchenkleider werden von unzähligen Anbietern angeboten. Im Internet ebenso, wie im Bekleidungsgeschäft um die Ecke. Dabei wird auf ganz unterschiedliche Kriterien geachtet. Dazu zählt natürlich auch wann und zu welchem Zweck das Mädchenkleid getragen werden soll. Es werden Mädchenkleider angeboten die man auf dem Spielplatz, im Kindergarten oder der Schule tragen kann aber auch festliche Varianten.

Die festlichen Mädchenkleider sind dabei beinahe optisch so gehalten, wie ein echtes Ballkleid von einer Frau. Wenn man eine Hochzeit besuchen möchte und die Tochter entsprechend eingekleidet werden soll, empfiehlt sich ein Besuch in einem Laden, der sich auf festliche Mode spezialisiert hat. Denn neben der Garderobe für die Dame und den Herrn bietet dieser häufig auch festliche Kindermode, zu denen Kleider für Mädchen zählen, an.

Bezüglich der Materialien, aus dem ein Mädchenkleid besteht, gibt es eine große Auswahl. Wenn es sich um Mädchenkleider handelt, die im Alltag getragen werden sollen, sind die Stoffe in der Regel unempfindlich und die Schnitte ebenso wie die Farben und Muster in jeglicher Form zu finden.Festliche Ausführungen hingegen sind auf das jeweilige Alter des Kindes abgestimmt. Meist sind sie allerdings aus sehr feinen Stoffen genäht.

Mädchenkleider – Trends

Als stolze Mutter möchte man der jungen Tochter am liebsten so früh wie möglich süße Kleidchen anziehen, um allen Menschen zu zeigen wie hübsch die kleine Lady doch ist. Meistens ist das auch der Wille des Mädchens, denn wer will nicht aussehen und sich fühlen wie eine wunderschöne Prinzessin? Um die Wünsche der Kleinen zu erfüllen braucht es jedoch viel Geduld beim Einkleiden, denn die Ansprüche für die Traumrobe sind bei Mutter und Kind meist mindestens genau so hoch wie bei erwachsenen Frauen.

Die diesjährige Kollektion hat sich die blumigen Stoffe und Designs der 70er Jahre zum Vorbild für neue Kreationen genommen. Die niedlichen Blumenmuster und die Vielzahl an Rüschen lassen keine Wünsche offen. Der neue, infantile Stil ist bunt und ausgelassen. Die Röcke sind ausgestellt und weit schwingend geschnitten, während das Oberteil mit einem Mix aus verschiedenen Materialien individuell und nie langweilig wirkt. Patchwork ist in diesem Jahr der Blickfang und ein Muss für die jungen Ladys. Mit Gürteln und Trägern in anderen Farben als die Rüschen des Kleides liegt man absolut im Trend. Samtige Stoffe mit Pailletten besetzt, leicht transparenten Materialien und auch reine Baumwolle werden hochwertig verarbeitet auf dem Markt angeboten.

Lagen- und Ballonkleider dürfen in diesem Jahr in keinem Kaufhaus fehlen, denn bei den mit liebevollen Details und edlen Stickereien versehenen Mädchenkleidern werden Kinderaugen leuchten. Ein königliches Gefühl verschaffen auch Röcke mit Spitze und Tüll und eingearbeitetem Unterrock. Sogar den Country-Style lassen die Designer für die Kleinen nicht aus. Rustikal wirkende Kleider aus Baumwollgewebe oder starkem Denim dürfen ebenfalls bei der Kollektion für 2015 nicht fehlen.

Romantisch wird es mit schwingenden Rockteilen, die mit Rüschen, Schleifen und Bändern, Bindegürtel und langen Knopfleisten detailverliebt verarbeitet und wunderschön anzusehen sind. Die diesjährige Fülle an Designs, Mustern und Schnitten sollte jedes Mädchenherz höher schlagen lassen und die Suche nach dem perfekten Kleid erleichtern.

Close Menu
×
×

Cart