Dirndl und Trachten zu günstigen Konditionen

Bei diesem Anbieter handelt es sich um einen Online-Shop, welcher sich auf den Verkauf von traditioneller Trachtenmode spezialisiert hat. Die Firma hinter der Website sitzt in Deutschland, genauer gesagt in Regensburg. In den Anfängen hat sich der Online-Shop ausschließlich auf Trachtenmode für Herren spezialisiert, jedoch wurde das Sortiment im Laufe der Zeit auf Trachtenmode für Frauen und auch passende Accessoires ausgeweitet.

Eine der Besonderheiten des Online-Shops ist es, dass es neben dem Online-Angebot auch einen kleinen Verkaufsraum bei dem Lager in Regensburg, Deutschland gibt. Das bewirkt, dass die Trachtenmode über das ganze Jahr verfügbar ist und Interessenten auch die Möglichkeit haben, Kleider vorher zu testen. Oftmals bieten Trachtenläden ihre Waren nämlich nur saisonbedingt an.

Das Sortiment

Wie schon erwähnt besteht das Sortiment von trachtenmode.eu aus Trachtenbekleidung für Männer und Frauen. Jedoch kommen im Sortiment ebenfalls noch Kindermodeartikel, Accessoires, Trachtenmode für Übergrößen und auch exklusive Trachtenkollektionen dazu.

Die Herrenabteilung

Eines der relevantesten Kleidungsstücke aus der Herrenabteilung des Online-Shops sind die klassischen und traditionellen Lederhosen. Diese werden in verschiedenen Schnitten und Farbe angeboten und bilden das Hauptmerkmal der Herrenabteilung. Ebenfalls in großer Auswahl vorhanden sind die typischen Hosenträger aus Leder oder karierte Hemden in den Farben weiß-rot oder weiß-blau.

Bei den Accessoires gibt es ebenfalls eine große Auswahl aus Hüten, Tüchern, Handschuhen und auch Lederpflegemittel.

Die Frauenabteilung

Die Hauptkategorien aus der Damenabteilung unterteilen sich in Dirndl, Dirndlblusen und dazugehörige Accessoires. Doch auch hier ist das breite Produktangebot noch weiter gegliedert. So führt der Online-Shop Dirndl in drei verschiedenen Längen: Mini, Midi und Lang. Eine Besonderheit in dem Produktangebot für Damen, ist die große Auswahl an Lederhosen und Lederbundhosen für Damen. Außerdem lassen sich Accessoires wie Kopfschmuck, Handtaschen und passende Schuhe ebenfalls bei Trachtenmode.eu online bestellen.

Produkte für Kinder

Das Kindersortiment lässt sich als Mischung zwischen dem Damen- und dem Herrenangebot beschreiben. Für Kinder gibt es neben Dirndl und Lederhosen auch passende Schuhe, Gürtel und auch Socken. Die Besonderheit aus dem Kindersortiment sind Artikel für die Winterzeit. So können auch Mützen passend zu den Trachten gekauft werden.

Edelnice-exklusive Stücke

Die Exklusiv-Abteilung von trachtenmode.eu wurde nur in Damen- und Herrenmode unterteilt. Exklusive Trachten werden in dem Online-Shop als besonders ausgefallen und speziell verkauft. Jedoch lassen sich in dem Exklusiv-Sortiment auch Sonderangebote finden. Bei den Damen beschränkt sich das Exklusiv-Angebot nicht nur auf Dirndl, sondern führt auch vereinzelt Lederhosen oder auch Accessoires, wie zum Beispiel Ketten. In der Herrenabteilung ist das Exklusiv-Angebot ein wenig beschränkter, da zum größten Teil nur Lederhosen angeboten werden. Einige Accessoires, wie zum Beispiel Taschenmesser sind jedoch auch vertreten.

Übergrößen

In der Abteilung für Übergrößen wird für Frauen und Männer jeweils eine kleine Auswahl an Lederhosen und Dirndl angeboten. Diese unterscheiden sich deutlich voneinander, sodass der Online-Shop sicher für jeden Nutzer ein passendes Dirndl oder eine passende Lederhose findet. Die Herren bekommen hier auch traditionelle Hemden in drei verschiedenen Farben angeboten.

Für Frauen mit Übergröße können in diesem Sortiment ebenfalls passende Bauch-Weg-Hosen und Dirndl-Blusen bestellt werden. Lederhosen lassen sich jedoch nicht für Übergrößen in der Damenabteilung von Trachtenmode.eu finden.

Lifestyle & Co.

Unter der letzten Kategorie im Produktsortiment der Website werden moderne und alltagstaugliche Kleidungsstücke für Männer und Frauen angeboten, welche trotz allem dem Trachten-Stil ähneln oder entfernt daran erinnern. Als besondere Produkte werden hier auch noch Reisekoffer mit passenden Logos verkauft.

Bezahlmöglichkeiten und Versand

Trachtenmode.com bietet den Kunden eine große Auswahl an Bezahlmöglichkeiten an. So können potenzielle Käufer auf Rechnung bestellen, jedoch auch mit Kreditkarte, per Lastschrift oder auch per PayPal zahlen. Außerdem ist es bei diesem Online-Shop schon möglich mit Amazon-Payments zu bezahlen. Eine weitere Besonderheit in den Bezahlmöglichkeiten des Online-Shops ist, dass Kunden auch die Möglichkeit haben per Nachnahme bei DHL bezahlen zu können.

Der Versand ist standardmäßig für Kunden aus Deutschland und auch aus Österreich kostenlos und nicht wie bei andere Online-Shops an einen Mindestbestellwert gebunden. Die Artikel werden auch ausschließlich mit DHL versendet.

Besonderheiten des Online-Shops

Trachtenmode.eu hat für Kunden vieles zu bieten. So profitieren Käufer von einem Widerrufsrecht und einem Käuferschutz über 100 Tage. Außerdem bietet der Online-Händler ebenfalls Mengenrabatte für eine Ausstattung von ganzen Gruppen oder Vereinen an. Für individuelle Angebote können Interessenten den Online-Shop über eine Mail-Adresse erreichen. Kontakt ist jedoch auch über ein in die Website integriertes Kontaktformular möglich. Ein Service ist ebenfalls telefonisch unter der angegebenen Telefonnummer zu erreichen, jedoch sollten Kunden dabei auch die angegebenen Zeiten beachten.

Dinge, die bei dem Einkauf beachtet werden sollten

Trachtenmode.eu bietet grundsätzlich einen kostenlosen Retourenservice über DHL an. Dieser gilt jedoch nur für Umtauschware oder Teil-Retouren. Laut Online-Händler werden den Kunden bei einer Retoure der kompletten Bestellung die Versandkosten trotzdem berechnet. Ebenfalls wichtig zu wissen: In der Nebensaison zwischen Frühling und Herbst werden viele Kleidungsstücke reduziert sein, sodass Kunden die Möglichkeit haben auch bei diesem Online-Shop günstige Trachtenmode zu kaufen.

Geschichte & Hintergrund des Shops – wer ist Edelnice überhaupt?

Trachtenmode.eu steht für hochwertige Qualität zu günstigen Preisen. Daher werden Dirndl oder Trachten-Outfits meist günstiger angeboten. Auch für Händler ist der Online-Shop interessant, da Trachtenmode.eu auch als Drittanbieter fungiert und so auch Trachten anderer Hersteller bei Absprache in das Sortiment aufnimmt und weiterverkauft.

Fazit

Trachtenmode.eu ist ein großer Online-Shop für Trachtenmode mit einem sehr großen Sortiment, welches bei Kunden keine Wünsche übrig lassen sollte. Durch Kindermode und auch Trachtenmode für Übergröße und das alltägliche Leben erweitert der Online-Shop das Sortiment um mehrfaches.

Durch mehrere Zahlungsmöglichkeiten und einen einfachen Service hebt sich der Online-Shop von anderen ab.

Exklusive Landhausmode vom Trachtenhof

Der Trachtenhof Nübler ist seit zwei Generationen auf den Verkauf von Trachten und exklusiver Landhausmode spezialisiert und bietet ein vielseitiges Sortiment, das von modernen Dirndl-Kollektionen über traditionelle Trachtenlederhosen bis hin zu vielen schönen Accessoires reicht.

Das Familienunternehmen bietet Trachtenmode für sie, ihn und Kinder und lädt dazu ein, den Shop durchstöbern und sich von der spannenden Modewelt der Trachten inspirieren zu lassen.

Auf seinen Seiten bietet der Shop trachtenhof.de seinen Besuchern die Möglichkeit, sich ein optimales Trachten-Outfit zusammenzustellen. Dabei wird bei Bedarf auch gerne unterstützt, ganz egal für welchen Anlass Trachtenmode gesucht wird.

Vielseitige Trachten-Kollektionen für Damen, Herren und Kinder

Das breit gefächerte Sortiment von trachtenhof.de lässt keine Wünsche offen. Alle angebotenen Damen- und Herrenprodukte werden in unterschiedlichen Größen angeboten und aus hochwertigen Materialien gefertigt, die eine sehr lange Haltbarkeit versprechen. Viele Trachten werden auch in großen XXL-Größen angeboten.

Trachtenmode macht Spaß und eröffnet beim Styling ganz neue Perspektiven. Beispielsweise lassen sich moderne Kurzarmblusen hervorragend mit vielen anderen Kleidungsstücken kombinieren und sich mit unseren schönen Accessoires gekonnt Akzente setzen.

Mini, Midi und Maxi – qualitativ hochwertige Trachtenmode in allen Größen

Die umfassende Auswahl beim Spezialisten für bayerische Trachtenmode bietet Mini-, Midi- und Lange Dirndl, kurze Lederhosen für Damen und Herren, traditionelle Janker, T-Shirts, Hemden, Dirndlblusen, Trachtenmieder, Trachtenschuhe und viele weitere Kleidungsstücke, die aufgrund ihrer qualitativ hochwertigen Verarbeitung und der ausgesuchten Materialien einen hohen Trage-Komfort bieten.

Auch auf der Suche nach schönen Dessous wird man im Shop schnell fündig. Neben der riesigen Auswahl bietet trachtenhof.de auch in Bezug auf die Bestellung viele Vorteile. Die telefonische Bestellhotline steht jederzeit gerne zur Verfügung.

Näheres zum Bestellvorgang

Beim Trachtenhof Nübler hat man die Möglichkeit einzukaufen und zu bestellen, wann, wo und wie man möchte. Die Bestellung kann ganz unkompliziert per Telefon, in einer der bayernweiten Filialen oder eben im Onlineshop getätigt werden. Das facettenreiche Angebot an ausgesuchter Trachtenmode für die ganze Familie verspricht immer beste Qualität – zu einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis.

Bezahlmöglichkeiten und Versand

In Bezug auf die Zahlungsmöglichkeiten besteht die Möglichkeit, die gewünschten Produkte per PayPal, Kreditkarte, Lastschriftverfahren oder auf Rechnung zu kaufen. Der Versand erfolgt deutschlandweit, in zahlreiche EU-Länder und auch außerhalb von Europa. Verschickt wird dabei ausschließlich versichert per DHL und DHL Express. Die Versandkosten richten sich nach dem Gewicht der bestellten Artikel sowie dem Bestimmungsland. Das Artikelgewicht findet man auf jeder Artikeldetail-Seite abgebildet, gleich neben der Artikelnummer. Alle Gewichtsangaben verstehen sich dabei allerdings nach Angaben des Shops ohne das Verpackungsgewicht von etwa 0,35 kg.

Die genauen Versandkosten erfährt man dafür rechtzeitig im Rahmen der Kaufabwicklung – natürlich noch bevor der Einkauf abgeschlossen wurde. Darüber hinaus gibt es einen automatischen Versandkosten-Kalkulator im Warenkorb, mit dem per Mausklick das endgültige Gewicht berechnet werden kann. Dazu muss nur der Wunschartikel in den Warenkorb gelegt werden und nachdem Bestimmungsland und Zahlungsart ausgewählt wurden, scheinen die Versandkosten auch schon auf.

Der Shop bietet ein 30-tägiges Widerrufsrecht, transparente Datenschutzbestimmungen sowie sichere Zahlung mit SSL-Verschlüsselung.

Attraktive Rabatte für Gruppen und Vereine

Auf der Suche nach einer Trachtenausstattung für Gruppen oder Vereine bietet der Shop einen ganzen besonderen Service. Das großes Sortiment bietet die Möglichkeit, Gruppen und Vereinen jederzeit ein stimmiges Outfit zusammenzustellen. Dabei sind auch individuellen Elemente, wie unter anderem Bestickungen kein Problem.

Zahlreiche Sonderaktionen das ganze Jahr über

(Neu-)Kunden, die sich für den shopeigenen Newsletter eintragen, profitieren von verschiedenen Sonderaktionen und haben zum Beispiel die Möglichkeit, ab einem Bestellwert von 80 Euro einen Gutschein mit einem Wert von 10 Euro einzulösen.

Mit viel Liebe zum Detail – ausgesuchte Trachtenmode aus Bayern

Wenn es um qualitativ hochwertige Trachtenmode für Mann, Frau und Kind geht, ist man beim Trachtenhof genau an der richtigen Adresse. Produkte werden mit viel Liebe und Blick fürs Detail ausgesucht. Dabei wird immer darauf geachtet, dass die verwendeten Materialien einen angenehmen Tragekomfort versprechen, dass sie pflegeleicht sind und einen langlebigen Mehrwert bieten. Ein großes Plus, das dem trachtenhof.de auch seine langjährige Erfolgsgeschichte beschert haben dürfte.

Trachten.de Shop

Shopvorstellung trachten.de

Tracht kann jeder tragen – egal, ob zum Geburtstag, zur Hochzeit oder zum Biergartenbesuch, die eleganten und gröberen Kleidungsstücke sorgen mit Sicherheit dafür, dass ein guter Eindruck hinterlassen wird. Der Online-Shop Moser verfügt über ein großes Sortiment an verschiedenen Trachten zu fairen Preisen, die für die unterschiedlichsten Anlässe genutzt werden können. So sind Damen in der Lage, sich bequem im Netz für ein fesches Mini-Dirndl zu entscheiden, das sich vielleicht für einen nächsten Kneipenbesuch eignet. Bei feierlichen Anlässen kommt ein exklusiveres Dirndl sicher besser an und für die Verlobung oder Hochzeit fällt die Wahl eventuell auf ein außergewöhnliches Trachtenkleid. Herren greifen hingegen meist lieber zur Lederhose. Auch die ist im Shop leicht zu finden und in unterschiedlichen Ausführungen zu bekommen.

Langweilige Tracht? Auf keinen Fall! Das hat das Sortiment von trachten.de zu bieten

Im Online-Shop von Moser können Damen und Herren Kleidungsstücke, Schuhe und Accessoires für ihr perfektes Trachtenoutfit entdecken. Für die Männer bieten sich in vielen Fällen kurze und lange Lederhosen mit und ohne Gürtel an. Die Hosen können mit modischen langärmligen oder kurzärmligen Trachtenhemden kombiniert werden. Bestickte Samtwesten, Strickjacken und auch Lodenjacken machen das Trachtenoutfit für den Mann komplett. Frauen haben die Auswahl zwischen Trachtenblusen, -miedern oder -shirts. Jetzt schon Lust auf trachten.de !?

Selbige können mit Lederhosen, Trachtenhosen oder Trachtenröcken kombiniert werden. Hierzu noch einen schicken Poncho oder eine Strickjacke mit bestellen und auch dieses Trachtenoutfit ist komplett. Für eine feinere Feierlichkeit kann sich die Frau natürlich genauso gut eine Trachtenbluse zulegen oder sie greift sofort zum Dirndl im coolen, damenhaften oder verruchtem Look.

Das Besondere an der Auswahl im Online Shop sind die extravaganten Accessoires, die Herren und Damen gemeinsam mit den Kleidungsstücken kaufen können, hierunter verschiedene Hüte, Gürtel oder Schals. Auch Taschen sind zu erwerben. Männer haben außerdem die Möglichkeit, sich mit Trachtentüchern und Krawatten auszustatten und Frauen dürfen sich Ketten, Ohrringe oder einen eleganten Haarschmuck aussuchen.

Leicht online bestellen – Zahlungsarten & Versand

Die Bestellung der im Shop zu findender Teile erfolgt leicht und unkompliziert. Sobald sich alle gewünschten Artikel im Warenkorb befinden, können Kunden sich an der Kasse bequem für eine, der vielen Zahlungsoptionen, entscheiden.

Es ist möglich, den Kauf auf Rechnung sowie über das Lastschriftverfahren zu tätigen oder im Voraus mit PayPal, Amazon Pay oder Mastercard zu bezahlen. Der Versandt der Produkte erfolgt dann durch gängige Dienstleister, wie DHL, UPS oder GLS. Die Ware wird weltweit versandt.

Die Versanddauer kann je nach Region variieren. Alle Kunden, die Trachten im Shop von Moser bestellen, haben automatisch ein 30 Tage Rückgaberecht auf alle ausgesuchten Trachten. Das bedeutet für die Käufer, dass sie in der Lage sind, Produkte im Falle von Mängeln kostenlos zurückzuschicken. Der Shop kommt hier für alle entstandenen Kosten auf und das Geld wird sofort auf das Konto des Käufers zurück überwiesen. Auf Wunsch kümmert sich Moser außerdem um einen Umtausch von Produkten.

Das Besondere an trachten.de

Alle Kleidungsstücke im Online-Shop von Moser sind interessant, hochwertig und extravagant – und das aus gutem Grund! Der Handel arbeitet schon seit Jahren mit renommierten Designern zusammen, wie beispielsweise El Picaflor, Astrid Söll oder Lola Paltinger. Ein Designerdirndl unterscheidet sich an dieser Stelle bedeutend von einem herkömmlichen Dirndl.

Aufwendige Muster, eingearbeitete Unterröcke und unverwechselbare Farbtöne machen die Stücke zu etwas ganz Besonderem. Doch auch Trachtenblusen, Lederhosen oder Trachtenstiefel müssen nicht langweilig oder altbacken wirken. Der Trachtenhandel Moser ist stolz darauf, Kunden verschiedenste Trachtenmoden aus der Schmiede von bekannten Designern anbieten zu können. Außergewöhnliche Stücke, moderne Trachtenjacken, raffinierte Hemden und stilvolle Westen lassen hier sicher das Herz eines jeden Trachtenfans höher schlagen.

Gutscheine, Service und gutes Gewissen

Moser stattet auf Wunsch auch Musiker, Vereine, Firmen und Gastronomiebetriebe mit Trachten zu verschiedenen Anlässen aus. Im Shop finden Kunden, was sie brauchen, egal ob sie Dirndls für fesche Mädels oder Lederhosen für gestandene Männer benötigen, beim Händler kommt jeder auf seine Kosten, für den Musikabend, die Vereinsfeier oder die Fete im Restaurant.

Käufer können darüber hinaus einen Gutschein für bestimmte Produkte im Shop ausstellen lassen und diesen weiterverschenken. Ein Gutschein für den Online-Shop wäre sicher eine super Überraschung zum Geburtstag oder zur Weihnachtsfeier für einen Fan der volkstümlichen Kleidung. Das Stöbern bei Moser lohnt sich schließlich in jedem Fall. Alle Kunden dürfen außerdem mit gutem Gewissen einkaufen, denn der Händler arbeitet fair und wohltätig.

Langjährige Erfahrung zahlt sich aus

Die Firma Moser gilt heute nicht nur als größter Trachtenausstatter Bayerns, sie ist auch ein Handel, der schon lange zurückgeht. Der Betrieb wurde im Jahr 1928 von der Familie Moser gegründet und entwickelte sich über die Jahre hinweg zu einem führenden Bekleidungshersteller für Skibekleidung, Landhaus-, Trachten- und Outdoor-Ausrüstungen.

Das Unternehmen war jahrelang unter dem Namen HAMO bekannt. Es stand allerdings schon immer für eine hochwertige Qualität und einem aus modischer und funktionaler Sicht bestmöglichem Preis-Leistungsverhältnis. Heute verlassen sich viele Kunden auf die jahrelange Erfahrung, die Moser mit sich bringt. Kompetenz, Qualität und ein fairer Preis machen den Shop, zu einem der besten Trachtenausstatter des Landes.

Fazit

Wer Trachtenmode bei Moser kaufen möchte, der sollte sich darauf einstellen, etwas Geld für seine Waren auszugeben. Alle im Shop zu findenden Dirndl, Blusen, Hosen und Jacken wurden von Designern entworfen und bringen eine hohe Qualität und eine gewisse Extravaganz mit sich, die nicht außer Acht gelassen werden kann. Die Stücke werden zu fairen Preisen verkauft, was allerdings nicht bedeutet, dass sich nicht auch ein paar Schnäppchen finden lassen.

Die Trachtenmode im Online-Shop ist weder langweilig noch traditionell. Alle Kleider, Blusen und Hosen bei Moser wurden so entworfen, dass sie zwar den traditionellen Standards entsprechen, allerdings trotzdem leicht mit modernen Kleidungsstilen und Modestücken kombiniert werden können. An dieser Stelle machen sich die jahrelange Erfahrung und die Zusammenarbeit mit den Designern wirklich bezahlt.

Trachten und Jahreszeiten

Welche Tracht darf’s zu welcher Jahreszeit sein?

Die Trachtenmode ist grundsätzlich nicht nur für einen echten Naturburschen oder ein zünftiges Bauernmädel, sondern ein absolutes Musthave für viele heiße Sommertage. Dank sehr luftiger sowie hautfreundlicher Stoffe und schönen Schnitten sowie äußerst abwechslungsreichen Farbkombinationen, können Trachten schon längst nicht mehr nur für das Oktoberfest getragen werden, sondern bieten auch eine entsprechende modische Alternative für den kompletten Alltag.

Wer hätte denn gedacht, dass man eine Tracht auch sehr gut in den gesamten Alltag integrieren kann? Trachten sind sehr dankbare Kombinationspartner und machen dabei jedes Outfit zu einem echten Hingucker. Dabei vereinen aktuelle Modelle die Tradition sowie auch Moderne, was zu einem perfekten Look führt.

Trachten für einen Sommerlook

Vor allem bei steigenden Temperaturen spielen gerade luftige Schnitte sowie vor allem auch Naturstoffe, wie zum Beispiel Leinen oder Baumwolle eine sehr große Rolle. Ihre Vorteile liegen dabei klar auf der Hand, denn diese sind sehr hautfreundlich, luftdurchlässig, langlebig, hitzebeständig, äußerst pflegeleicht und besitzen dazu ein geringes Allergiepotenzial. Von sollte man im Sommer am besten auf sehr luftige und leichte Leinenkleider in einem Trachtenstil achten.

Gerade unifarbene Töne in Erdfarben sind daher perfekte und alltagstaugliche Basics. Für gemütliche Partyabende ist diese Kombination aus einer angesagten Spitze sowie einem coolem Denim perfekt. Für den richtigen Trachtenlook auf einer Lieblings-Jeansjacke dürfen daher typische Details, wie beispielsweise Rüschen oder auch Stickereien nicht fehlen.

Lässige Sommer-Trachten für den Herrn

Für die Herren bietet die Trachtenmode im Sommer jede Menge an Lässigkeit. Ob mit schlichten Statement-T-Shirts zu entsprechend bequemen Sweatbermudas in einem Trachtenstil oder auch ein lässiges Hemd, welches bevorzugt in Rosa- sowie auch Rottönen zu einer Jeans mit ganz traditionellen Details. Man kann sich auf jeden Fall in dem kommenden Sommer in Sachen Trachtenmode entspannt zurücklehnen und voll und ganz genießen. Denn dank des Stoffes wird es nicht zu heiß und dennoch bleibt man sich dem Trachtenstil komplett treu. Und wenn man doch mal Lust bekommt, sich dabei ins Zeug zu legen, kann man auch mit passender Unterwäsche im Trachtenlook überzeugen.

Die schönste Trachtenzeit ist der Herbst

Die Herbstzeit ist definitiv die schönste Jahreszeit rund um das Thema Trachten. So muss man nicht unbedingt ein großer Oktoberfest-Fan sein, um einen ansprechenden ledernen Trachtenrock oder eben auch einem trachtig-besticktem Jeansrock mit einem typischen Latz etwas abzugewinnen. Was einem trachtenaffinen Mann seine traditionelle Krachlederne war, ist in der heutigen Zeit der lederne Trachtenrock. Auch dieser Leder- sowie auch Denim-Rock macht sich zu vielen Outfits als ein sehr kombinationsfreudiges Basic äußerst gut. dieser begleitet den Besitzer durch sämtliche Jahreszeiten. Gerade in den sehr warmen Monaten nutzt man ihn mit kurzärmligen Oberteilen sowie auch hübschen Sandalen. Wiederum in der kälteren Jahreszeit kombiniert man ihn mit einer Weste, blickdichten Baumwollstrumpfhosen sowie noch schicken Stiefeletten.

Je nach Laune und Lust trägt man sogenannte Trachtenröcke mit entsprechend extravaganten lässigen Oberteilen. Ein Trachtenrock verführt ebenso dazu, auch Schuhe, Oberteile sowie Accessoires zu neuen Kombinationen passend zusammenzustellen.

Alternative zum Dirndl: Der Trachtenrock

Bisher gab es in der Trachten-Damenwelt nur die Wahl zwischen einem traditionellen Dirndl sowie einem burschikosen Lederhosenlook. Klassische Trachtenröcke bieten somit auch die Möglichkeit, sich für ein Oktoberfest ebenfalls sehr schick zu machen. Allerdings hängen in den meisten Fällen die Damen ihre Oktoberfest-Garderobe nach der Zeit auf den Wiesn wieder in den Schrank. Hingegen erwiesen Dirndlkleider sich als nicht sonderlich alltagstauglich sowie auch variabel genug, um auch bei entsprechend anderen Anlässen dabei zu bestehen.

Idealerweise holt man an ein oder zwei Oktoberfesttagen sein fesches Wiesn-Outfit einfach nochmals hervor. Dabei soll mit einem kombinationsfreudigen Beitrag zur Trachtenmode der Damen dazu anregen, dass man einen Trachtenlederrock oder auch eine Denim-Variante zu nahezu jedem bekannten Anlass trägt. Ob man ebenso die Trachtenröcke zu einer feschen Trachtenstrickjacke, zu einem zeitlosen Twinset, zu einem ärmellosen Top oder gar zu einem Punk-T-Shirt tragen möchte, spielt dabei überhaupt keine Rolle. Denn wunderschöne Trachtenröcke passen sich fast jedem Look problemlos an.

Der Trachtenrock als Allrounder

Mittlerweile gibt es ein feminines Pendant zu der Trachtenlederhose der Herren. Dabei sind Trachtenröcke sind aus einem weichen Ziegenveloursleder gefertigt. Dieses schmiegt sich sehr angenehm an einen Körper an und wirkt mit seinen gewachsten Hohlstickereien äußerst rustikal. Die Knöpfe, die aus Metall bestehen, werden passend zur Lederfarbe ausgewählt. Weiterhin ist das Paisley-Innenfutter ein modischer Hingucker, der den Träger mit einer angenehmen und anschmiegsamen Oberfläche erfreut. Bei anderen Modelinien ist der klassische Hosenlatz mit entsprechenden Knöpfen in einem Hirschhorn-Look ausgestattet. Dabei hat der Kunde die Wahl, den Lederrock wahlweise mit oder ohne Innenfutter zu tragen. Ebenso im Jeanslook mit einem leichten Stretch-Anteil erregt der Rock sehr schnell eine gewisse Aufmerksamkeit. Zudem erweist er sich durch einen Vintage-Look sowie einer kontrastierende Stickerei als eine sogenannter modischer Alleskönner. Dabei ist der Latz ist bei der Variante mit Jeans fest vernäht.

Der Höhepunkt ist das Oktoberfest

Im Herbst gibt es endlich einen Anlass, die liebste Trachtenbekleidung zudem auch im Alltag zu tragen. Denn Trachtenröcke kann man nicht einfach über längere Zeit einfach unangetastet im Schrank entsprechend hängen lassen. Dieser Rock bietet sich häufig als Lieblings-Outfit sowie als ein modisches Basic zum Kombinieren von unterschiedlichen Styles an. So darf zur Oktoberfestzeit auch richtig „trachtig“ zugehen. Entsprechend schöne Kollektion von ledernden Trachtenröcken und Jeans-Ausführungen können mittlerweile auch über viele Online-Shops bezogen werden. Dabei muss man für ein Oktoberfest nicht unbedingt aus Bayern stammen, um sich in diesem Fall unsterblich in Trachten zu verlieben. Ebenso muss man auch keine Lederhose oder ein Dirndl tragen, um der traditionellen Trachtenmode seine persönliche Referenz zu erweisen. Mit der richtigen Trachtenmode lässt sich auf jeden Fall ein unvergessliches sowie traditionelles Oktoberfest feiern.

Das Trachten-Outfit für den Winter

Es gibt kaum einen echten Trachtenfan, der wohl nicht weiß, wie ein klassisches Trachtenoutfit auszusehen hat. Kann man nicht die fünf Teile einer kompletten Oktoberfest-Kleidung für die Herren locker aus einem Ärmel schütteln oder gibt es doch noch jemanden, der in diesem Fall nicht weiß, dass ein Dirndl-Outfit dreiteilig zu sein hat und dabei noch mit passenden Schuhen und einer Tasche zu ergänzen ist? Was jedoch zu tun ist, wenn ein Thermometer immer mehr fällt und man dennoch eine Tracht tragen möchte, ist nicht überall bekannt.

Welche Kleidung der bayerischen Tracht gibt es eigentlich für die Wintermonate und wie werden diese getragen? Die Möglichkeiten sind sehr vielfältig, da die Tracht doch einst als eine Arbeitskleidung für alle vier Jahreszeiten entworfen wurde. Mit einem minimalen Aufwand braucht die Herren im Winter nicht zu frieren., denn wer eine kurze Lederhose besitzt und sich dabei eine längere Version zusätzlich nicht leisten kann oder sogar will, kann dabei ganz einfach auf entsprechende Stützen zugreifen. Die sogenannten Loferl eignen sich dabei hervorragend, um die Knie und auch Schienbeine vor möglichen Minustemperaturen zu schützen. Passend dazu noch eine schöne dicke Samtweste und ein regenfester Janker. Schon ist das Winter-Outfit fertig. Auch kann man mit einer Kniebundlederhose dem kalten Winter trotzen, wenn man ganz einfach die Kniestrümpfe ordentlich nach oben zieht.

Der Winter kann kommen

Wem es wiederum nicht warm genug ist kann im Winter auch auf lange Lederhosen sowie auch Trachtenlederjacken umsatteln. Auch wenn die Preise sehr hoch sind, ist das Geld dabei bestens investiert, da man sich diese robusten, wärmenden und bequemen Kleidungsstücke in der Regel nur einmal im Leben kauft. Ebenso sind auch Trachtenstrickjacken eine sehr gute Option. Ob man diese unter einem Mantel oder über einer Weste trägt – nichts hält dabei wärmer als eine wärmende und flauschige Wolljacke.

Für die Frauenwelt ist der Trachtenstrick im Winter ebenfalls ein äußerst großes Thema. So kann man zusammen mit einem Unterrock, Kniestrümpfen oder auch einer bis auf die hälftige Oberschenkelhöhe reichende Unterhose einer Tracht aus einem entsprechend knielangen Oktoberfest Dirndl ein komplettes sowie auch winterfestes Outfit zaubern. Im Gegensatz dazu kann man sich auch auf die Wurzeln einer Tracht besinnen und in ein entsprechendes knöchellanges Dirndlkleid sowie auch lange Schürze investieren. Mit einer passenden langärmeligen Bluse geht es dabei kaum noch trachtiger sowie auch wärmender Effekt zugleich.

Hochwertige Trachten und Dirndl von Moser

Eine riesige Auswahl an hochwertigen Trachten für Frauen, Männer und Kinder bietet der Online Shop von Moser. Er wird nicht nur als Bayerns größter Trachtenausstatter bezeichnet, sondern führt auch wohl die meisten Angebote in diesem Modesegment.

Tracht als normales Outfit

Trug man früher das Dirndl oder die Krachlederne nur zur Oktoberfestzeit, gilt sie heute auch außerhalb Bayerns schon fast zur normalen Alltagskleidung. Wir sprechen hier aber nicht von nachgemachten Billigdirndls, wie man sie oft in Ramschläden kaufen kann. Die Rede ist von wirklich hochwertiger Trachtenkleidung.

Moser bietet Trachten von verschiedenen Herstellern, wie beispielsweise: von Marken wie: Wenger Austriam, KRÜGER®, CountryLine, ORBIS, Hammerschmid, AlpenHerz, ENA Trachten, Spieth & Wensky, Stockerpoint oder der Hausmarke Lieblingsgwand.

Tolle Dirndl, elegante Lederhosen und neue Trachten online bestellen

Neue Trachten in verschiedenen Ausführungen laden im Online Shop von Moser zum Verweilen ein. Gerade die angesagten Trachten der oben genannten Markenhersteller machen hier das Einkaufen zu einem echten Erlebnis. Auch wenn Sie das passende Trachtenoutfit für einen gewissen Anlass suchen, sind Sie bei Moser an der richtigen Adresse.

Das eng sitzende fesche Mini-Dirndl für den Biergarten, ausgefallene exklusive Dirndl für Hochzeiten oder Geburtstage. Hier lässt die Auswahl wirklich keine Wünsche offen. Suchen Sie sich in aller Ruhe ihr Wunschdirndl aus den entsprechenden Materialien aus. Gerade im Sommer sollte man ehher auf luftige Dirdnl setzen. Moser hat auch alles, was das Damen- und Männerherz höher schlagen lässt.

Die passende Dirndlbluse, die Trachten-Schuhe, die kurze Strickjacke und den unverzichtbaren Dirndl-BH finden Sie direkt hier in unserem Shop.

Was für die Damen die Dirndl sind, ist für die Herren die klassische Lederhose. Kombiniert mit einem modischen Hemd im Karomuster oder traditionell in weiß, kreiert man den unverwechselbaren Trachten-Look für jede Gelegenheit. Abgerundet wird dieses Outfit mit den passenden Haferlschuhen und Loferl. Als besonderes Schmankerl gibt es diese Auswahl komplett als 5-teiliges Trachtenset, bei dem Sie bis zu 30% gegenüber dem Normalpreis für die Einzelartikel sparen. Bestickte Samtwesten, Strickjacken, Lodenjacken und Badehosen in Lederhosen-Optik komplettieren das breitgefächerte Angebot für fesche Männer im Trachten-Stil.

Große Auswahl an Trachtenblusen zur Wiesn

Traditionelle Trachtenbluse mit Karomuster

Der Begriff Trachtenblusen verweist meistens auf die Tracht der Damen, da man für Herren eher Trachtenhemd sagen würde. Die weibliche Trachtenbluse wird oft aus Baumwolle gefertigt und hat traditionell ein kleines oder großes Karomuster. Rot- und Grüntöne dominieren. Andere Muster und einfarbige Blusen mit Stickereien oder hübschen Applikationen sind allerdings auch zu finden. Die Trachtenbluse kann zu Hosen ebenso wie zum Rock getragen werden. Dabei können die Schnitte ganz unterschiedlich ausfallen: Vom ärmellosen Top bis hin zu einer an Westernblusen erinnernden Stilart. Die moderne Landhausmode ist auch an den Trachtenblusen nicht spurlos vorüber gegangen. Man geht modisch mit der Zeit und die Tradition wird trotzdem gewahrt!

Klassische Formen der Trachtenbluse

Die Carmenbluse ist eine spezifische Form der weiblichen Trachtenbluse, der die langärmlige Bluse mit aufkrempelbaren Ärmeln gegenübersteht. Die Carmenbluse hingegen zeichnet sich durch einen weiten U-Boot-Ausschnitt und kurze Ärmel aus. Oft werden die Schultern mit Schmuckriegeln betont. Rüschen und geraffte Ärmelabschlüsse wirken besonders feminin. Die Carmenbluse wird häufig hinten mit einer kleinen Schnürung versehen, damit der Ausschnitt perfekt sitzt.

Die meisten Trachtenblusen sind vorne zu knöpfen oder werden als Schlupfblusen mit einem Schnürzug angeboten. Man kann solche Blusen auch mit Rüschenvolants erhalten oder in einem eher sachlichen Stil, der nur farblich abgesetzte Brusttaschen zur Schau trägt. So oder so passen Trachtenblusen modisch zu vielen Hosenarten. Sie können mit Trachtenhosen oder ganz normalen Jeans ebenso kombiniert werden wie mit feminin geschnittenen Cargo-Hosen oder einem Rock.

Modische Trachtenblusen trägt man gerne körpernah und kann sie mit einem Mieder oder einer Weste variieren. Die sportlicheren Modelle können auch weiter geschnitten sein. Besonders festliche Trachtenblusen haben spezielle Ausschnittformen, hübsche Zierknöpfe oder sind an Ausschnitt und Ärmel-Enden mit Spitzen besetzt. Jedem Geschmack wird Rechnung getragen!

Trachtenschuhe für Frauen

Trachtenschuhe komplettieren die Tracht bzw. das Dirndl, jedoch ist es nicht immer einfach, die idealen Schuhe auszuwählen. Der Grund hierfür ist ein anderer, als viele jetzt glauben werden. Denn allzu häufig fällt es den Trägerinnen der schicken und modischen Dirndl schwer sich für ein Paar zu entscheiden. Während in der Vergangenheit vor allem die traditionellen Haferl-Schuhe getragen wurden.

Ebenfalls weit verbreitet waren eher klobig wirkende Schnallenschuhe, deren Farbe meist schwarz oder dunkelbraun war. Heute hingegen ist erlaubt was gefällt, wer mag darf natürlich gern weiterhin die traditionellen Modelle tragen. Seit dem Aufkommen der Ballerinas werden auch diese sehr gern zum Dirndl getragen, üblicherweise jedoch sind es Pumps, die zum Dirndl getragen werden. Allerdings kann man dies ganz dem Geschmack der Dirndlträgerin überlassen, denn wie schon erwähnt im Moment darf Frau zum Trachtenkleid tragen, was ihr gefällt und ihren Füßen gut tut.

Zauberhafte Schuhe für jede Tracht

Hochwertig und passend zum Dirndl sollten die Treter heute sein. Wird das Dirndl zum Beispiel als Alltagsdirndl getragen, dann sollten die Schuhe hochwertig sowie bequem zugleich sein. Sozusagen alles mitmachen und dennoch auch nach einem langen Arbeitstag besonders angenehm zu tragen sind. Trachtenschuhe für den exklusiveren Anlass hingegen sollten sehr edel aussehen, zudem das Trachtengewand zusätzlich aufwerten.

Für diesen Zweck fertigen die Hersteller und Designer die unterschiedlichsten Modelle an, die Frau zu einem festlichen Kleid tragen kann. Diese Schuhe zeichnen sich nicht selten durch kleine aber liebevolle Details aus, wie edle Schnallen, Stickereien oder Applikationen. Häufig werden sie auch mit Pailletten, Perlen oder Ähnlichem verziert, wobei sich die Farbenvielfalt der Vielfalt der unterschiedlichen Trachten anpasst. Viele Frauen besitzen daher auch mehrere unterschiedliche Trachtenschuhe passend für jede Situation sowie jedes Trachtenkleid, die günstigen Preise erlauben ihnen diesen kleinen Luxus.

Socken zur Tracht

Trachtensocken sind kurze Strümpfe, die man zu traditionellen Trachten oder moderner Landhausmode trägt. Die längere Variante nennt man Trachten-Kniestrümpfe. Die kurzen, meist knöchelhohen Socken trägt man im Sommer zu Bundschuhen und Kniebundhosen, die längeren Kniestrümpfe in Herbst, Frühling und Winter. Doch Trachtensöckchen stehen selbstverständlich auch den Damen zum feschen Dirndl oder bäuerlichen Trachtenkleid zur Verfügung. Bei den klassischen Haferlsocken findet man oft Unisex-Modelle angeboten. Sie können auch gut in Stiefeletten, rustikalen Lederboots oder Trekking- oder Bergschuhen getragen werden. Die Farben weiß und natur sind bei den meisten Trachtensocken Standard.

Trachtensocken für den Herrn

Generell unterscheidet man die Umschlagsocke von der normalen Trachten-Socke. Die eine schlägt man am Rand traditionell um. Der Sockenrand ist daher oft andersfarbig oder verziert. Die andere Sockenform hat einen gestrickten oder gewirkten Bund und wird ohne Umschlag getragen. Manchmal sieht man Trachten-Kniestrümpfe, die als Socken getragen werden. Sie werden dann einfach lose am Bein herunter geschoben und bei Bedarf wieder herauf gezogen. So ist die optimale Ventilation immer gewährleistet. Der rustikale Eindruck von Trachtensocken für den Herrn wird durch Zopfmuster oder appliziertes Edelweiß noch verstärkt. Vielfach erhält man Socke aus hochwertiger Ökowolle, die Temperatur ausgleichend wirkt.

Trachtensocken zum Dirndl für die Dame

Die Trachtensocken für die Dame sind häufig durch schöne Stickereien, andersfarbige Applikationen oder eingestrickte Lochmuster gekennzeichnet. Manchmal sind auch hübsche Spitzenaufsätze am Rand der feminin wirkenden Trachtensocke zu finden. Strickanleitungen zum selber machen finden sich im Internet. Zünftige und schicke Trachtensocken, die zu moderner Landhausmode ebenso wie zum Dirndl passen, kann man allerdings im Online-Shop günstig und in hoher Qualität erhalten. Die meisten Modelle werden aus hochwertiger Wolle und Baumwolle hergestellt und sind im Sitz perfekt. Gutes Aussehen ist bei Trachtenbekleidung eben auch am Fuß wichtg!

Das Schultertuch und das Charivari

Damals wie auch heute werden zur Trachtenmode bzw. zum Dirndl verschiedene Accessoires getragen. Viele davon gibt es bereits aus früheren Zeiten und sie wurden in unterschiedlicher oder abgewandelter Form bereits zu verschiedenen Landestrachten getragen.

Wofür ein Schultertuch?

Auch das Schultertuch wurde bereits zu vielen traditionellen Trachten angelegt. Heute wird es teilweise in gleicher oder auch abgewandelter Form zum modernen Dirndl gewählt.

Schon früher wurde es über die Schultern gelegt und vorn entweder zusammengeknotet oder mit einer schönen Brosche zusammengehalten. Vor allem kommt es auf den Stoff des Tuches an. Meist ist es aus Seide oder einem anderen schönen glänzenden Stoff. Auch das Design und Material der Brosche ist wichtig. Die Trägerin eines Schultertuches legt auch besonderen Wert auf das Aussehen der Brosche, denn diese steht, wenn sie auch als Hilfe für das Schultertuch dient, schon für sich allein als modisches Accessoire in der Trachtenmode.

Besonders im Trend liegen Broschen mit traditionellen Motiven, wie zum Beispiel dem Herz, dem Edelweiß oder auch dem Hirsch. Als alternative Verschlussmethode für das Schultertuch werden heutzutage außerdem Spangen genutzt. Diese sind dann oft ganz klassisch aus Gold oder Silber und mit kleinen Granatsteinen verziert.

Im Gegensatz zu damals werden heute die meisten Schultertücher maschinell hergestellt und verziert. Damals wurden die schönen Trachtenaccessoires in Handarbeit hergestellt. Der Stoff wurde gewebt und gefärbt, Stickereien und Verzierungen wurden natürliich ebenfalls per Hand aufgebracht. Obwohl Handarbeit den Wert eines solchen Schmuckes natürlich um einiges höher erscheinen lässt, so stehen Design und Auswahl der modernen Schultertücher den traditionellen in nichts nach.

Wozu das Charivari

Das Charivari ist ein ganz besonders edler Trachtenschmuck, den sowohl Männer als auch Frauen tragen. Hauptsächlich in Bayern und Tirol trägt man diese protzige Silberkette mit möglichst vielen Anhängern. Aussprechen tut man das ungewöhnliche Wort wie “Schariwari”. Der Wortursprung des Charivaris liegt im Latein. Das lateinische “Caribaria” bedeutet so viel wie “Verrücktheit” oder “Kreuz und quer”. Und genau das trifft den Nagel auf den Kopf: Schließlich zeichnet sich ein schönes Charivari genau durch so ein kunterbuntes, angeberisches Durcheinander aus.

Besonders für Männer sind Charivaris Angeberei: Quasi die Vorläufer der sportlichen Coupés oder einer besonders teuren Krawatte. Eine massive Silberkette von rund 33 Zentimeter Länge mit wenigstens fünf Anhängern, die vor dem Latz einer Lederhose getragen wird. Wer mehr Anhänger möchte, immer drauf damit auf die Kette. Doch Vorsicht: Der Tradition nach bringt eine gerade Anzahl von Ansteckern Unglück über den oder die TrägerIn!

Frauen bevorzugen meist etwas schlichtere und subtile Charivaris. Diese filigranen, kunstvollen Silberketten mit Anhängern werden dann über der Dirndlschürze oder als Miederschmuck angelegt.

Glücksbringer

Als Anhänger dienen häufig Jagdtrophäen wie der “Kümmerer”, wobei es sich um verkümmerte Geweihspitzen von Rehen oder Hirschen handelt, oder so genannte “Wildschweinhauer”. Aber auch Glücksbringer wie Hasenpfoten, traditionelle Potenz-Symbole wie ein Marderpenisknochen oder Symbole für Reichtum wie ein Firmtaler oder Münzen werden gerne an das Charivari angelegt. Letztlich sind der eigenen Fantasie keine Grenzen gesetzt: Alles, was irgendwie an einer Silberkette befestigt werden kann und irgendetwas mit einem zu tun hat oder hatte, darf an dem eigenen Charivari landen.

Charivaris lassen sich auch optimal verschenken. Ob zur Firmung oder Kommunion, zum Geburtstag oder als Mitbringsel von den kommenden Wiesn – schließlich sind Traditionen gerade wieder angesagt wie selten und Accessoires wie das Charivari werden zum “Must have”. Schließlich tragen auch die coolen Rapper von MTV fette Gold- und Silberketten – wenn die wüssten, dass das schon die alten Bayern und Tiroler gemacht haben, würden sie sich das vielleicht noch einmal überlegen…

Was ist ein Janker?

Antwort: eine Jacke. Ein Janker ist gerade geschnitten, aus Schafwolle und hüftlang. Diese Jacken setzen sich durch andersfarbige Stoffkanten ab. Wie bei Trachten üblich sind die Knöpfe meist aus Horn gefertigt. Metallknöpfe sind jedoch ebenso verbreitet. Farblich bewegen sich die Modelle zwischen Grün, Grau und Rot. Dunkelgrün und Anthrazit wirken schlicht und elegant.

Eine interessante Optik haben sogenannte Strick-Janker, die in Alpenregionen gern getragen werden. Über Hemd und Weste gezogen, passend zur traditionellen Lederhose mit Stegträgern, komplettiert diese chramante Oberbekleidung das Trachtenoutfit, das seit den 1960er Jahren immer populärer wurde. Der für den Janker verwendete Wollwalkstoff zeichnet sich durch Geschmeidigkeit, Temperaturregulierung und Dehnbarkeit aus. „Janker“ als Begriff wird erst seit dem 18. Jahrhundert dafür benutzt, nachdem er vorher einen bodenlangen Damenmantel bezeichnete. Klassisch geschnitten macht er aus dem Buben mit Lederhosen, einen handfesten Mann.

Passende Schuhe zum Jancker

Trachtenjacken und Janker Herren findet man im Internet auch bei Amazon. Denn wenn es spät wird, kühl und ungemütlich, ist ein Kleidungsstück zum Überziehen sehr hilfreich. Wer möchte die Feier viel zu früh am Abend verlassen, weil sich die Kälte durch Hemd und kurze Hose frisst? Wem der Trachtenstil etwas bedeutet, sollte bestmöglich ausgestattet sein. Janker, Hemd, Lederhose mit Trägern, Strümpfe und die originalen Schuhe.

Für Wagemutige darf gern auch ein Hut oder ein traditionell besticktes Halstuch dabei sein. Diese Outfits erleben eine kleine Blüte. Nicht nur stramme Waden in knackigen Lederhosen sind wieder sehr beliebt, sondern das weibliche Pendant im Dirndl mit Schürze und Spitzenblüschen ist ebenso angesagt. Ob auf Hochzeiten, Heimatfesten oder dem größten Volksfest der Welt, in einer Tracht wird geglänzt und der absolute Trend gesetzt.

Jancker- tolle Mode für Männer

Männer denken oft, dass ihre Möglichkeiten in Sachen Mode beschränkt sind, und tragen meist Jeans und Hemden oder einen Anzug. Einige Zwischenstufen gibt es ebenfalls, doch Extravaganz ist nicht unbedingt eine Sache für die meisten Männer. Dabei gibt es viele Optionen, damit Männer etwas Besonderes tragen können, ohne das es lächerlich oder verkleidet wirkt. Die typischen bayerischen Trachten sind beispielsweise nicht nur beim Oktoberfest oder bei einer zünftigen Wanderung durch die Alpen interessant.

Denn diese Tracht wirkt bei vielen anderen Gelegenheiten ebenfalls sehr schön. Es fällt auf, ohne das ein lächerlicher oder hässlicher Effekt erzielt wird. Allerdings gehören bei einem Mann wesentlich mehr Kleidungsstücke zu einer vollständigen Tracht als beim Dirndl der Frauen. Und erst wenn alle Teile zusammen getragen werden, wird die unvergleichliche Optik erzielt – obwohl manche der Stücke ganz für sich allein ebenfalls sehr gut aussehen.

Passende Einzelstücke

Bei einer Tracht ist es wichtig, dass alle Einzelstücke von guter Qualität sind und zueinanderpassen. Die Trachtenwesten Herren sind quasi eines der wichtigsten Stücke bei einer Tracht, da ohne eine richtige Weste die ganze Tracht nicht vollständig erscheint. Doch eine schöne Weste kann problemlos zu anderen Kleidungsstücken getragen werden und sieht außerhalb einer Tracht ebenfalls sehr gut aus.

Doch die Tracht kann ohne die Weste nicht bestehen, da wirklich etwas fehlen würde. Nur mit einem Hemd und mit Hosenträgern sieht die Tracht der Männer ebenfalls schön aus, mit einer schönen Weste wird sie aber erst perfekt. Eine solche Weste kann bei vielen Gelegenheiten und von allen Männern getragen werden, da sie zu jedem Alter und zu jeder Figur passt. Im Biergarten wirkt eine Trachtenweste beispielsweise gleich doppelt so schön.

Trachten in Österreich – Die Vorarlberger Tracht

Die Vorarlberger Tracht wird auch ganz liebevoll das “Tschöple” genannt. Dabei handelt es sich um eine besonders schöne und elegante, gleichzeitig aber auch sehr bequeme Tracht für den Herren. Traditionell gibt es sie in grau, grün, braun und blau.

Verzierungen der Vorarlberger Tracht

Schwarze Stickerei von Hand und Ranken, die mittels einer Nähmaschine dazugekommen sind, zieren das Vorderteil. Wer sich sein Tschöple maßgeschneidert anfertigen lässt, kann dabei aus verschiedenen Mustern seine Lieblinge auswählen. Die Paspeltaschen sind schwarz und entweder mit einem roten oder schwarzen Streifen, dem sogenannten “Spiegel”, ausgerüstet.Das Rückenteil zieren zwei Flankennähte, die in drei Quetschfalten münden. Nach Wunsch kann auch ein Hakenschlitz eingearbeitet werden. Am Saum der Ärmel gibt es natürlich ebenfalls Maschinenverzierungen.

Optimalerweise kombiniert man das Vorarlberger Tschöple mit einer langen, schwarzen Wollhose und nicht, wie man nun denken könnte, da es schließlich um Trachtenmode geht, mit einer Lederhose. Denn nicht überall waren Lederhosen Teil der eigenen Tradition, auch wenn uns das heute vielleicht der Discounter um die Ecke glauben lassen will! Unter das Tschörple gehört das Vorarlberger Hemd oder ein ähnliches Hemd. Einen runden Kragen sollte es mindestens haben.

Kopfbedeckung gehört dazu

Wer besonders edel erscheinen will, der sollte sich auch Gedanken um die passende Kopfbedeckung machen. Ein schwarzer Wollbinder eignet sich hervorragend, dabei handelt es sich um einen schwarzen Filzhut in einer modernisierten Form.

Das bereits erwähnte Voralberger Hemd wurde nach 150 Jahre alten Vorbildern rekonstruiert und ebenfalls leicht modernisiert. Das Hemd kommt in Pfort-Form daher, die in vergangenen Jahrhunderten sehr beliebt war. Die gerade Passe hat einen gezügelten Zwickel eingenäht, der Ärmel ist an der Kugel und am Ärmelsaum gereiht. Manschetten machen das Hemd zu etwas ganz Besonderem, auch der runde Kragen mit Steg macht einiges her.